Gottesdienstformen

Jeden Sonntag um 10 Uhr feiern wir gemeinsam den Sonntagsgottesdienst in der Friedenskirche in Stadtbergen.
Dazu sind unsere Gemeindemitglieder und alle Gäste herzlich willkommen!

Beim Eintreten in die Kirche werden Sie von unserem Begrüßungsdienst empfangen und freundlich begrüßt. Sie erhalten ein Gesangbuch
(groß oder klein) und das Abkündigungsblatt mit Lesungs- und Predigttext, Liednummern, Terminen der kommenden Woche sowie aktuellen Mitteilungen aus der Gemeinde. Die Leitung und Gestaltung der Gottesdienste übernehmen Pfarrer Weiner sowie Pfarrer Schäfer, Lektor Häckel, Prädikantin Jenn und unser Vertrauensmann Herr Oehl. Musikalisch begleitet werden die Gottesdienste an der Orgel durch unsere Organisten Frau Drechsel, Frau Korsch, Herr Steyer sowie hin und wieder auch durch Organisten aus Nachbargemeinden.

Am ersten Sonntag im Monat laden wir Sie im Anschluss an den Gottesdienst herzlich zu unserem Kirchencafé ein. Bei Kaffee, Tee, Keksen und Gebäck ist Zeit für Begegnung und Gespräche mit bekannten und neuen Gesichtern. Kaffee, Tee Kekse und weitere fair gehandelte Waren können Sie vor Antritt des Heimwegs noch in unserem ausgewählten Weltladen-Sortiment erstehen.

Seit 2013 bieten wir jedes Jahr eine Predigtreihe zu biblischen Themen (bisher: Glaubensbekenntnis, mein wichtigster Bibeltext, das Alte Testament) an. Die beteiligten Prediger/ Predigerinnen gestalten die Predigt und den Gottesdienst in Bezug auf das jeweilige Thema. Das anschließende Predigtnachgespräch bietet Gelegenheit für Fragen, Diskussion und Austausch zwischen Zuhörern und Prediger/in.
Mehr zur Predigtreihe erfahren Sie hier.

Einmal im Monat feiern wir einen Gottesdienst mit Abendmahl. Hierzu sind auch Kinder und nicht Getaufte herzlich eingeladen.

Besuchen Sie unsere Familien- und Kindergottesdienste z.B. am 1. Advent, Weihnachten und zum Sommerfest. Die Termine werden im Gemeindebrief angekündigt.

In der Passionszeit bieten wir an Mittwochabenden um 19 Uhr Passionsgottesdienste an.

Hinweis: Für diejenigen unter Ihnen, die trotz Lautsprecheranlage Schwierigkeiten haben, die Predigt akustisch gut zu verstehen, halten wir nach Möglichkeit die Predigt schriftlich zum Mitlesen bereit. Bitte fragen Sie im Bedarfsfall den Begrüßungsdienst nach dieser Möglichkeit.